Gartenseite_1 Gartenseite_1
Gartenseite_1
Eingangsseite_1 Eingangsseite_1
Eingangsseite_1
Gartenseite_2 Gartenseite_2
Gartenseite_2
Dachdetail Dachdetail
Dachdetail
Eingangsseite_2 Eingangsseite_2
Eingangsseite_2
Eingangsseite_4 Eingangsseite_4
Eingangsseite_4
Eingangsseite_3 Eingangsseite_3
Eingangsseite_3
Eingangsseite_5 Eingangsseite_5
Eingangsseite_5
Treppe+Fenster Treppe+Fenster
Treppe+Fenster
Kamin Kamin
Kamin
Essen Essen
Essen
Gäste-WC Gäste-WC
Gäste-WC
Einbauten Einbauten
Einbauten
Dusche Dusche
Dusche

Neubau - Haus L, Frankfurt/M. , 2017, realisiert

Anlässlich des 125. Geburtstages des bekannten Bauhaus-Architekten Ernst May entstand ein neues Quartier mit dem Namen "Die weiße Stadt" in Frankfurts neuem Stadtbezirk Riedberg.

Mit dem Bau von 30 Häusern soll an die Bedeutung und das Wirken Ernst Mays als einem Vertreter der Moderne erinnert werden.

Im Rahmen der gestalterischen Leitlinien für das Quartier wurde das Wohnhaus L entwickelt, das nach dem architektonischen Prinzip einer additiven Komposition klar umgrenzter, in sich geschlossener Baukörper folgt.

Die Erschließung des Wohnhauses erfolgt über eine Zufahrt, die zusammen mit der geschickten Einbindung der Garage an das Wohnhaus und dem überdachten Zugangsweg eine einladende Eingangs- und Aufenthaltssituation bilden.

Die Fassaden zeigen zum öffentlichen Raum hin weitgehend ein geschlossenes Bild. Durch die großen, fast fensterlosen Flächen entsteht eine zurückhaltende und ruhige Komposition von Baukörpern.

Zum Garten hin öffnet sich das Haus und bietet einen weitläufigen Blick auf das Grundstück.

Das Erdgeschoss ist vom Wohnzimmer sowie dem Ess- und Küchenbereich geprägt, die als offener Grundriss konzipiert sind.

Im Obergeschoss befinden sich die Kinderzimmer mit Balkon sowie der Masterbereich mit Ankleide, Bad und begrünter Loggia.